Angebote zu "Klinik" (26 Treffer)

Kategorien

Shops

Musiktherapie in einer Klinik für Kinder- und J...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Medizin - Therapie, Note: 2,0, Hochschule für Musik und Theater Hamburg (Institut für Musiktherapie), Veranstaltung: Weiterbildungsstudiengang Musiktherapie in Zusammenarbeit mit der Europäischen Akademie der Heilenden Künste e. V., Sprache: Deutsch, Abstract: Musiktherapie ist eine therapeutische Methode, die von zwischenmenschlicher Begegnung, Spiel und dem kreativen Gestalten von Gegebenheiten lebt. Als musikbasierte kreative Therapie arbeitet sie in besonderer Weise mit der jedem Menschen eigenen Schwingungsfähigkeit. Dies alles lässt Musiktherapie als besonders geeignet für die Arbeit mit psychisch erkrankten Kindern und Jugendlichen erscheinen. In deutschen Kliniken für Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie ist sie dementsprechend immer häufiger anzutreffen.Doch wie sieht das eigentlich praktisch aus - Musiktherapie in einer Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie? Wer nimmt daran teil, mit welchen Methoden wird gearbeitet und was kann diese Therapieform bewirken?Ulf Grebe beantwortet diese Fragen aus der Erfahrung eines eigenen klinischen Musiktherapie-Praktikums und liefert dabei lebendige Eindrücke, Beobachtungen und Reflektionen einer in der Öffentlichkeit noch weitgehend unbekannten Art, mit psychischen Erkrankungen umzugehen.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Das Erlabrunner Konzept der Regulativen Musikth...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Fachhochschule Erfurt (Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Konzept der Regulativen Musiktherapie (RMT) nach Schwabe wird in vielfältiger Form praktiziert. In der Klinik für Psychotherapie und Psychosomatik des Erzgebirgsklinikums Erlabrunn (Sachsen) wurde dieser wahrnehmungsorientierte Handlungsansatz unter der Leitung von Chefarzt Dr. med. Helmut Röhrborn als geschlossene Gruppenpsychotherapie mit tiefenpsychologisch fundierter Ausrichtung konzipiert und wird bis heute dort praktiziert.Diese Schrift gibt einen Einblick in die Geschichte, den Inhalt, die Entwicklung dieser Methode und den Einflüssen "im Wandel der Zeit". Vor allem aber wird die Arbeit von Dr. med. Helmut Röhrborn zum 60. Jubiläum der Klinik gewürdigt.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Musiktherapie und Recht
31,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Zahlreiche Rechtsgebiete und vielfältige Normen haben Auswirkungen auf musiktherapeutisches Handeln. Da sind Heilkunderecht zu nennen und Umsatzsteuerrecht, stehen die Vorschriften zur Ausübung von Psychotherapie neben solchen zur Erbringung von Massnahmen der Eingliederungshilfe, gilt es, tarifvertragliche Regelungen zu kennen, Verwaltungsverfahren zu verstehen und Vorschriften der gesetzlichen Krankenversicherung zu interpretieren. Bereits 2008 legte der Autor dazu ein erstes, systematisches und umfassendes Lehrbuch vor („Berufs- und Leistungsrecht für künstlerische Therapien“, München). In der Praxis entsteht häufig ein Netz von rechtlichen Folge- und Wechselwirkungen. So provoziert beispielsweise die Tätigkeit in einer ambulanten Praxis oder als Honorarkraft an einer Klinik die eigene konzeptionelle Verortung. Diese wiederum zieht Konsequenzen aus dem Heilkunderecht nach sich, was schliesslich Auswirkungen auf Steuerpflicht, Werbung, Schweigepflicht, Haftung und Kostenträgerschaft haben kann. Deshalb führt das Case-book „Musiktherapie und Recht“ in elf Kapiteln anhand individueller und exemplarischer Fallgeschichten tief in die vernetzte Materie ein, weist über Lösungen hinaus auf Folgen und Konsequenzen hin und schafft durch Abdruck von Erläuterungen, Verweisen, Gliederungen sowie der relevanten Gesetzestexte (in Auszügen) stabile Geländerhilfen für die tägliche Arbeit. Zwischen zwei Umschlagseiten packt der Autor die Erfahrungen und Denkweisen aus seinem Erstberuf als Verwaltungsbeamter in der Sozialversicherung, das Handeln in seinem Zweitberuf als Musiktherapeut in 25-jähriger klinischer und ambulanter Praxis und seine weiteren Tätigkeiten in der Lehre an Hochschulen, Leitung und verantwortlichen Mitarbeit in berufspolitischen Verbänden sowie langjähriger Beratungsarbeit. Dieser Fundus ist gleichermassen Ressource wie Arbeitsmittel seiner erfolgreichen Zusammenarbeit mit Patienten, Arbeitgebern, Ämtern, Kostenträgern, Gutachtern, Rechtsanwälten, Steuerberatern und dient als Grundlage zur Beantwortung neuer Fragestellungen. So vielfältig und vielschichtig wie die eigene Berufsbiographie und der musiktherapeutische Alltag des Autors sind auch die Falldarstellungen in „Musiktherapie und Recht“. Es gelingt, komplizierte und komplexe Sachverhalte in gebotener Komprimierung praxisnah und gut verständlich darzustellen und auf die Notwendigkeit politischer Weiterentwicklungen hinzuweisen. So werden beispielsweise differenzierte Sichtweisen der Titelführung als Musiktherapeutin, Heilpraktikerin oder approbierte Psychotherapeutin entwickelt und durch oberste Urteile der Rechtsprechung hinterfragt, während anhand weiterer Fälle das Vorliegen einer Behinderung oder eine tarifrechtliche Gleichstellung vielfältig zu diskutieren sind. Eine kurz gefasste Statistik listet für Musiktherapeuten relevante Themen und deren Häufigkeit auf und schliesst den Kreis durch Hinweise auf die Notwendigkeit weiterer Entwicklung von Studieninhalten. Ein Lesebuch mit Alleinstellungsmerkmalen - gleichermassen für Studium, angestellte und freiberuflicher Tätigkeit, Karriereplanung und Alltag von Musiktherapeutinnen und Musiktherapeuten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Handlungsspielraum Musik
52,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Medienpädagogik, Note: 1.3, Universität der Künste Berlin (Musiktherapiezentrum), Sprache: Deutsch, Abstract: Was geschieht in der Musiktherapie in einer psychosomatischen Klinik für Erwachsene? Die psychotherapeutischen Grundvoraussetzungen der Gruppentherapie und einige unterschiedliche - hier relevante - Richtungen der Musiktherapie werden vorgestellt. Detailliert wird die Morphologische Musiktherapie mit ihren historischen Hintergründen erläutert, bevor die Praxis in den Mittelpunkt rückt. Die Klinik und das Behandlungsmodell werden vorgestellt und die Patienten einzeln beschrieben. Das Kernstück der Arbeit ist die Dokumentation eines dreimonatigen Gruppenverlaufs in der Musiktherapie mit Patienten in stationärer Behandlung. Anhand von vier Fallbeispielen einzelne Patienten innerhalb der Gruppe betreffend und einem Gruppenbeispiel wird mithilfe der morphologischen Musiktherapie Einblick gegeben, wie die Musik und die Musiktherapie in den einzelnen Fällen wirkt und was sie bewirkt, um den Patienten zu einer Veränderung, einer Einsicht oder einem neuen Verhalten zu verhelfen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
'Gefühlte Töne': Die heilsame Kraft der Musik i...
28,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Musikwissenschaft, einseitig bedruckt, Note: -, IBW Institut für Berufliche Weiterbildung GmbH, Veranstaltung: Musiktherapie, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Ich brauche keine Millionen, ich brauche Musik, Musik, Musik.' Die Weisheit des Schlagers ist in der modernen Psychotherapie eine gängige Methode. Wo gelehrige Worte nicht mehr wirken und Taten nicht mehr helfen, können Klänge und Töne noch Wunder wirken. Schon die alten Griechen priesen die reinigende Kraft der Musik für die Seele. Heute ist der therapeutische Nutzen von Musik unumstritten, sei es durch auditive Wahrnehmung oder aktive Klanggestaltung. Für die einen mag es ein genussvolles Abenteuerspiel werden, für die anderen Genesung. Um Letztere soll es in dieser Untersuchung gehen:Menschen, die den Kontakt zu sich selbst und somit den Kontakt zur Welt verloren haben - wie es Goethe im oben angeführten Zitat poetisch umschreibt -, sind schwer erreichbar. Der Verstand funktioniert - bestenfalls - auf Routine-Ebene, Körperaktivitäten sind eingeschränkt, die Gefühle unter Verschluss. Was Worte nicht mehr können, nämlich eine Beziehung schaffen zwischen dem Ich und dem Du, wird hier zur Aufgabe für das Medium Musik. Wem das All und damit sein Ich verloren gegangen ist, muss es wiederfinden. Auf therapeutischer Ebene können Musik erzeugen sowie Musik aufnehmen wirksam werden und Gefühle im wahrsten Wortsinn wieder aufschliessen. Denn Musik hat 'die einzigartige Kraft, das Gehirn ((und die Emotionen des Menschen, Anm. d. Verf.)) in ganz bemerkenswerter und komplexer Weise zu verändern, und wir Menschen sind eine musikalische Spezies - nicht nur eine sprachliche' .In dieser Arbeit möchte ich anhand theoretischer und praktischer Beispiele sowie konkreter Fälle aus der Praxis einer psychosomatischen Klinik untersuchen, inwieweit die Musik heilende Kräfte besitzt und ihren Beitrag zum Genesungsprozess leisten kann, wie sie das schafft und wo ihre Grenzen sind. Die Untersuchung umfasst dabei sowohl theoretisch als auch praktisch orientierte Aspekte. Im praktischen Teil werde ich drei Patienten und drei musiktherapeutische Möglichkeiten vorstellen: eine 47jährige depressive Frau, die an den Folgen sexuellen Missbrauchs leidet (=Improvisation und Musikmassage ), einen 55jährigen adipösen Mann mit starken dismorphen Störungen (= Gesang und Bewegung) und eine 36jährige 'Borderline'-Frau mit posttraumatischen Belastungsstörungen wie Bulimie (= Klavier und Musik-Malen).[...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Musiktherapie in einer Klinik für Kinder- und J...
55,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Medizin - Therapie, Note: 2,0, Hochschule für Musik und Theater Hamburg (Institut für Musiktherapie), Veranstaltung: Weiterbildungsstudiengang Musiktherapie in Zusammenarbeit mit der Europäischen Akademie der Heilenden Künste e. V., Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Die Kategorie 'Bachelorarbeit' ist nicht ganz zutreffend, da es sich nicht um eine Abschlussarbeit im Rahmen des Bachelorstudiums handelt, sondern im Rahmen eines Weiterbildungsstudiengangs. Vom daher übersteigt es aber auch die andere mögliche Kategorie 'Praktikumsbericht'. , Abstract: Musiktherapie ist eine therapeutische Methode, die von zwischenmenschlicher Begegnung, Spiel und dem kreativen Gestalten von Gegebenheiten lebt. Als musikbasierte kreative Therapie arbeitet sie in besonderer Weise mit der jedem Menschen eigenen Schwingungsfähigkeit. Dies alles lässt Musiktherapie als besonders geeignet für die Arbeit mit psychisch erkrankten Kindern und Jugendlichen erscheinen. In deutschen Kliniken für Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie ist sie dementsprechend immer häufiger anzutreffen.Doch wie sieht das eigentlich praktisch aus - Musiktherapie in einer Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie? Wer nimmt daran teil, mit welchen Methoden wird gearbeitet und was kann diese Therapieform bewirken?Ulf Grebe beantwortet diese Fragen aus der Erfahrung eines eigenen klinischen Musiktherapie-Praktikums und liefert dabei lebendige Eindrücke, Beobachtungen und Reflektionen einer in der Öffentlichkeit noch weitgehend unbekannten Art, mit psychischen Erkrankungen umzugehen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Musiktherapie in einer Klinik für Kinder- und J...
24,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Medizin - Therapie, Note: 2,0, Hochschule für Musik und Theater Hamburg (Institut für Musiktherapie), Veranstaltung: Weiterbildungsstudiengang Musiktherapie in Zusammenarbeit mit der Europäischen Akademie der Heilenden Künste e. V., Sprache: Deutsch, Abstract: Musiktherapie ist eine therapeutische Methode, die von zwischenmenschlicher Begegnung, Spiel und dem kreativen Gestalten von Gegebenheiten lebt. Als musikbasierte kreative Therapie arbeitet sie in besonderer Weise mit der jedem Menschen eigenen Schwingungsfähigkeit. Dies alles lässt Musiktherapie als besonders geeignet für die Arbeit mit psychisch erkrankten Kindern und Jugendlichen erscheinen. In deutschen Kliniken für Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie ist sie dementsprechend immer häufiger anzutreffen. Doch wie sieht das eigentlich praktisch aus - Musiktherapie in einer Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie? Wer nimmt daran teil, mit welchen Methoden wird gearbeitet und was kann diese Therapieform bewirken? Ulf Grebe beantwortet diese Fragen aus der Erfahrung eines eigenen klinischen Musiktherapie-Praktikums und liefert dabei lebendige Eindrücke, Beobachtungen und Reflektionen einer in der Öffentlichkeit noch weitgehend unbekannten Art, mit psychischen Erkrankungen umzugehen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Handlungsspielraum Musik
40,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Medienpädagogik, Note: 1.3, Universität der Künste Berlin (Musiktherapiezentrum), Sprache: Deutsch, Abstract: Was geschieht in der Musiktherapie in einer psychosomatischen Klinik für Erwachsene? Die psychotherapeutischen Grundvoraussetzungen der Gruppentherapie und einige unterschiedliche - hier relevante - Richtungen der Musiktherapie werden vorgestellt. Detailliert wird die Morphologische Musiktherapie mit ihren historischen Hintergründen erläutert, bevor die Praxis in den Mittelpunkt rückt. Die Klinik und das Behandlungsmodell werden vorgestellt und die Patienten einzeln beschrieben. Das Kernstück der Arbeit ist die Dokumentation eines dreimonatigen Gruppenverlaufs in der Musiktherapie mit Patienten in stationärer Behandlung. Anhand von vier Fallbeispielen einzelne Patienten innerhalb der Gruppe betreffend und einem Gruppenbeispiel wird mithilfe der morphologischen Musiktherapie Einblick gegeben, wie die Musik und die Musiktherapie in den einzelnen Fällen wirkt und was sie bewirkt, um den Patienten zu einer Veränderung, einer Einsicht oder einem neuen Verhalten zu verhelfen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Musiktherapie in der psychiatrischen Klinik
29,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Psychologie - Beratung, Therapie, Note: 1, Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (Sozialwesen/Psychologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Musiktherapie hat mittlerweile einen festen Platz in den Psychiatrischen Kliniken eingenommen. Doch die Auffassungen über Musiktherapie sind sehr verschieden und reichen über die Heilkraft der Musik im Sinne einer 'Musikapotheke' bis hin zu Beurteilung als Modeerscheinung. Seit wann versucht man Krankheiten, besonders die der Seele mit Musik zu Heilen? Wie hat sich Musiktherapie in die Psychiatrie integriert und welche Stellung nimmt sie dort gegenwärtig ein? Aufbauend auf welchen Annahmen und mit welchen Methoden arbeiteten und arbeiten die 'Musiktherapeuten' der Vergangenheit und der Gegenwart. Wie werden psychiatrische Krankheitsbilder aus musiktherapeutischer Sicht beurteilt und wie wird Musiktherapie bei diesen Krankheiten angewandt? Wie effektiv ist Musiktherapie? Ich versuche im Rahmen dieser Diplomarbeit auf diese Fragen Antworten zu finden, unter anderem mit dem Ziel, dem eigenen Interesse für diesen Bereich Rechnung zu tragen. Es soll dabei ein Bild im Sinne einer Einführung in die doch sehr vielfältige psychiatrische Musiktherapie entstehen, in welchem man auf die oben gestellte Fragen einige Antworten finden kann. So versuche ich in der vorliegenden Arbeit ausgehend von einem geschichtlichen Überblick, die Stellung der Musiktherapie in der Psychiatrie im ersten Teil darzustellen. Im weiteren werden Formen musiktherapeutischen Vorgehens, sowie einige musiktherapeutische Methoden beschrieben. Hierbei liegt der Schwerpunkt hauptsächlich auf psychotherapeutisch orientierte Musiktherapie, in Bezug auf psychisch erkrankte Menschen. Die Problematik, Musiktherapie in der Psychiatrie darzustellen liegt in der unübersichtlichen Fülle der musiktherapeutischen Literatur, welche sich nicht auf eine gemeinsame, differenzierte Basis bezieht. Obwohl viele Untersuchungen, Erfahrungen und Beobachtungen existieren, gibt es immer noch kein einheitliches wissenschaftlich fundiertes Methodensystem. So stehen die Methoden der Musiktherapeuten oft ohne einen gemeinsamen Bezugspunkt isoliert da. Dies erschwert einen allgemeinen Überblick in der Literatur. Aus diesem Grund kann das Ziel dieser Arbeit nicht eine komplette Darstellung musiktherapeutischer Realität in psychiatrischen Kliniken sein. Trotzdem möchte ich versuchen ein Bild, einen Ausschnitt über die Musiktherapie in der Psychiatrie, anhand einer Literaturrecherche aufzuzeigen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot